Auf in eine neue Saison...

Was wird die Saison 2017/18 bringen? So richtig schlüssig ist man sich noch nicht. Nach etwas turbulenten Tagen zum Ende der letzten Saison wünscht sich die Jugendleitung jetzt erst einmal wieder etwas ruhigere Zeiten. Dazu hat man sich wieder etwas breiter aufgestellt und fast alle Mannschaften sind mit Trainer und Co-Trainern besetzt. An einigen Schnittstellen muss noch geschraubt werden, aber auch das wird in den kommenden Tagen und Wochen geschehen. Innerhalb der Jugendleitung gab es auch leichte Veränderungen: Markus Stenten (A- bis C-Junioren), Florian Grüne (D- & E-Junioren) sowie Sarah Poullie (F-Junioren & Bambinis) kümmern sich als Koordinatoren um die jeweiligen Jahrgänge. Ludger Vernaleken koordiniert neben dem Passwesen weiterhin die Mädchenteams und Annette Strohbücker regelt den kompletten Spielbetrieb.

Was sind die sportlichen Ziele?

Das ist natürlich immer schwer zu sagen, aber wir wagen einen vorsichtigen Blick in die Zukuft: Unsere A-Junioren haben sich für die neue Sonderliga qualifiziert und möchten da einen gepflegten Ball spielen, eine Prognose ist natürlich sehr schwer vorher zu sagen, die Gladbacher Teams werden in der Regel etwas stärker eingeschätzt. Zumal auch noch nicht die ganzen Auf- und Abstiegspläne des Kreises abschließend veröffentlicht wurden. Unsere B1 ist so etwas unser Sorgenkind, alleine von der Anzahl der Spieler, noch nicht mal von der Qualität. Man muss schauen, wie der Kader nun wirklich zu Saisonbeginn aussieht, dann ist die Quali für die Leistungsklasse in der Rückrunde sicherlich ein Ziel. Anders unsere C1-Junioren: Hier möchte man schon in der Leistungsklasse oben mitmischen, zumal zwei Jahrgangskonkurrenten aus der D-Jugend nun in die Niederrheinliga aufgestiegen sind und entsprechend nicht in der Liga sind. Erstes Ziel Quali Leistungsklasse, danach sollte die Qualirunde zur Niederrheinliga schon ein Ziel sein, welches man ruhig aussprechen darf. Die D1-Junioren mussten kurzfristige Abgänge verkraften, können diese durch Neuzugänge aus den eigenen Reihen aber sicherlich kompensieren. Als erstes Ziel wird die Leistungsklasse genannt, diese sollte es auch schon werden, danach werden gefühlt drei Mannschaften auf Augenhöhe hinter Favorit Nievenheim landen. Da es hier auch erstmals um den Einzug in die Niederrheinliga geht, können wir gespannt sein, was die Jungs so anbieten. Bei allem Leistungsgedanken ist es weiterhin ein Hobby, was Spaß machen sollen, aber dennoch leistungsorientiert betrieben werden kann. Unsere U17 Mädchen wollen in der kommenden Saison den nächsten Schritt gehen und sich vielleicht mit der Niederrheinliga belohnen.

 

Berichte

Keine Einträge vorhanden.



Aktuelle Spiele & Ergebnisse

Testspiele

C1 - Borussia Mönchengladbach U14, 22.08.17
SV Lohausen - A1, 23.08.17
C1 - Borussia Mönchengladbach U16 II, 23.08.17
SV Bedburdyck/Gierath - E1, 23.08.17
C1 - VfB Hilden, 26.08.17
A1 - VfL Willich, 27.08.17
Ford Niehl - C1, 27.08.17
Spvg Odenkirchen - D1, 28.08.17
C1 - FC Mettmann, 30.08.17
D2 - VfL Jüchen/Garzweiler, 30.08.17

    

14209